Lebenssinn bei Kindern

Kinder denken auch in ihren jungen Jahren bereits viel über ihren Sinn im Leben nach. Wieso bin ich da? Kann ich in meinem Leben tun was ich will? Warum haben sich meine Eltern gestritten und getrennt? Kann ich etwas dafür? Und wieso bekomme ich heute keine Pommes, wenn ich doch welche will?

Solche und ähnliche Fragen beschäftigen unsere Kinder genauso wie uns Erwachsene. Insbesondere Trennungskinder haben tiefe Einschnitte in ihr Vertrauen in und ihrem Sinn im Leben erlebt. Leider gibt es erst sehr wenig Forschung zu diesem immer wichtiger werdenden Thema.

Ich arbeite im Team der Sinnforschung an der Universität Innsbruck an einem Sinnforschungsprojekt mit Kindern. In diesem Zusammenhang wollen wir Kinder in Tirol und Kärnten fragen, was ihnen im Leben Sinn gibt. Das Ziel ist ein besseres Verständnis über die Gedanken der Kinder zum Thema Lebenssinn zu erlangen. Das Projekt läuft in Zusammenarbeit mit dem Tiroler Bildungsservice und ist auch auf rechtlicher Ebene abgesichert.

Neben einer Befragung soll auch eine Unterrichtsstunde zum Thema in der Klasse stattfinden. Auf kindgerechter Ebene werden die verschiedenen Bereiche von Lebenssinn besprochen. Hilfestellung und Antworten sollen dabei ebenso Platz finden wie eine spielerische Auseinandersetzung.

Lieber Stefan!

Finde dein Projekt weiterhin supertoll - melde dich einfach, wenn du mal "Versuchskaninchen" brauchst.

Lg Liane